#43 – Analoge Hobbys

Das erste mal wieder am Notebook, Heute mal etwas über mein neues Hobby, ein wenig zu TV-Geräten und diesem Spionage-Shit und ein wenig über das „warum“ kommt hier zu wenig.

Der Youtube-Channel ist hier.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar


I do not accept any other languages than German.

  1. Pingback: Vorhersage Montag, 27.01.2014 | die Hörsuppe

  2. Schon über ein Jahr ohne gültigen Personalausweis? Eigentlich müsstest Du schon Post bekommen haben oder wirst es in diesem Jahr, außer Dein Reisepass ist noch gültig.

    In der Regel wirst Du ohne gültigen Pass oder Ausweis von Deinem Bürgeramt Post bekommen. Erst mit dem Hinweis auf die Ausweispflicht nach dem Personalausweisgesetz, dann folgen Schreiben mit steigendem Verwarnungsgeld. Letzlich erhältst Du eine Fristsetzung mit angedrohtem Bußgeldbescheid in vierstelliger Höhe. Das ist eine Erfahrung aus meinem weiteren Umfeld.

    Der Ablauf und die Höhe der zu zahlenden Verwarnungsgelder ist jedoch nicht bundeseinheitlich geregelt. Es liegt im Ermessen und fällt von Amt zu Amt unterschiedlich aus. Vermutlich könnten sie einem Bürger, der seiner Ausweispflicht nicht nachkommt, auch sofort 5000 Euro Bußgeld abknöpfen. Du solltest googeln, wie wie hoch die Forderungen Deiner zuständigen Gemeinde üblicherweise ausfallen.

    Besser wäre es allerdings solche unnötigen Zahlungen zu vermeiden und bald einen Ausweis zu beantragen. Um die Ausweispflicht kommst Du nicht herum.

    Falls Dir Dein neuer Ausweis absichtlich unter die Spule eines RFID-Zappers gerät und der Chip dabei funktionsunfähig werden würde, so wäre das eine minderschwere Straftat, ein Urkundsdelikt nach dem StGB. Das dürfte mit einer geringen Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe bedroht sein, wenn sie Dir das Delikt nachweisen können.

    Mein Ausweis-Chip sollte noch intakt sein. Nur die Fingerabdrücke habe ich verweigert. Da noch keine Mitführungspflicht besteht, ist die Funktionsfähigkeit meines Ausweis-Chips momentan aber auch nicht besonders relevant.

    Schlimm, aber eigentlich ist es nur eine Frage Zeit, bis sie auf Idee kommen, dass bestimmte Vorgänge nur mit intaktem Chip möglich sein werden, eine Mitführungspflicht eingeführt wird und in einer schönen sicheren Zukunftswelt das Stimmvieh bei der Einschulung gechipt wird.

  3. Ach, die Sachbeschädigung habe ich vorhin vergessen. Es stimmt, der Ausweis ist nach dem Personalausweisgesetz Eigentum der BRD. Veränderung, Beschädigung oder Verunstaltung ist deshalb auch Sachbeschädigung und wird ebenfalls mit Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bedroht. Wenn sie Dich also erwischen, wie Du Dein Bild mit einem Edding verzierst oder mit einem Gummihammer auf den Chip hämmerst, kann das Folgen haben.

    • Danke, wird aber noch ne weile dauern. Im Augenblick geht es mir nicht so gut :(